26.06.2024 – Gerd Demitz

Eltern entlasten

Lehrgang zur Kindertagespflegeperson

Foto: ein
Die stolzen Absolventinnen und Absolventen des letzten Lehrgangs zur Kindertagespflegeperson mit den Kursleitenden. Foto: ein

Die Nachfrage nach qualifizierter Kindertagespflege steigt kontinuierlich. Um diesem Bedarf gerecht zu werden, beginnt am 6. August ein neuer Kurs für angehende Kindertagespflegepersonen. Durchgeführt wird der Kurs von der Kreisvolkshochschule Landkreis Harburg, die seit vielen Jahren die Aus- und Weiterbildung von Kindertagespflegepersonen im Landkreis Harburg umsetzt.

Kindertagespflegepersonen übernehmen eine große Verantwortung und begleiten die Kinder in einer sensiblen Phase ihres Lebens. Deshalb ist die richtige Qualifizierung für Tagesmütter und Tagessväter sehr wichtig. Die Kreisvolkshochschule Landkreis Harburg startet im August einen neuen Lehrgang im Umfang von 160 Unterrichtseinheiten. Dieser qualifiziert die Teilnehmenden nach den neuesten Richtlinien, beinhaltet ein Praktikum bei einer Kindertagespflegeperson und in einer Kindertageseinrichtung und schließt mit einem Kolloquium ab. Teilnehmende erhalten nach erfolgreichem Abschluss das Zertifikat vom Bundesverband für Kindertagespflege und können damit die Pflegeerlaubnis im Familienbüro des Landkreises Harburg beantragen.

Für die Gemeinden Buchholz, Tostedt, Salzhausen, Hollenstedt, Stelle und Jesteburg berät Frau Walda (Telefon 04171 693-886) für die Gemeinden Elbmarsch, Neu Wulmstorf, Rosengarten, Seevetal und Winsen berät Frau Schröder (Telefon 04171 693-887) und für die Gemeinde Hanstedt sowie die Vertretungskräfte und das Projekt Vertretung berät Frau Wortmeier (Telefon 04171 693-7940) interessierte Frauen und Männer.

Der Lehrgang beginnt ab 6. August im KVHS-Haus in Maschen. Er findet dienstags und donnerstags von 18.00 bis 21.15 Uhr und unregelmäßig sonnabends von 9.00 bis 16.00 Uhr statt.

Die Gebühr des Lehrgangs beträgt 1440 Euro pro Person zuzüglich. 30 Euro für das Zertifikat. Es besteht die Möglichkeit, während des Lehrgangs das Seminar „Erste-Hilfe-Schulung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder“ zu besuchen (die Gebühr beträgt 65 Euro).

Für Informationen über Finanzierungs- und Erstattungsmöglichkeiten der Lehrgangsgebühr sowie bei Fragen und für weitere Informationen steht Ellen Giering, e.giering@LKHarburg.de, Telefon 04171-6939412 zur Verfügung. Anmeldungen zu dem Lehrgang sind per E-Mail an kvhs@LKHarburg.de möglich.

Nach oben scrollen