10.06.2024 – Gerd Demitz

Grüne Oase „Paulus Garten“

Gemeinschaftsprojekt: essbaren Pflanzen

Buchholz – Unter dem Motto „Was nährt dich?“ können in diesem Sommer vom 17. Juni an bis September essbare Pflanzen im sogenannten „Paulus Garten“ erlebt und probiert werden. Hierfür entsteht zwischen dem Haus der St. Paulus Gemeinde und der St. Paulus Kirche eine grüne Wohlfühloase mit Sitzbänken und mehreren Hochbeeten, die mit regionalen, verzehrbaren Pflanzen bestückt werden und fortan zum Schauen, Riechen und Schmecken einladen.

Aufgebaut wird der „Paulus Garten“ am Montag, 17. Juni, in Kooperation mit der Evangelischen Jugend in der Nachbarschaft Buchholz und dem Hof Tiarella, der für die Bepflanzung sorgt. Wer dabei unterstützen möchte, Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren, sind von 15.30 Uhr an herzlich willkommen! Eine Anmeldung ist möglich unter www.evj-buchholz.de. Wenn alle Pflanzen in die Erde gebracht wurden, wird der „Paulus Garten“ um 17.30 Uhr feierlich eingeweiht.

Der „Paulus Garten“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Buchholz mit dem Innenstadt-management und der St. Paulus Kirche, der Ev. Jugend in der Nachbarschaft Buchholz und dem Hof Tiarella. Finanziert wird das Projekt aus dem Bundesförderprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“.

Wer Ideen und Vorschläge für Aktionen im „Paulus Garten“ hat, kann gern mit dem Innenstadt-management Kontakt aufnehmen unter info@herzvonbuchholz.de. Weitere Informationen zum „Paulus Garten“ sind unter www.herzvonbuchholz.de/paulusgarten zu finden.

Nach oben scrollen